Sign in with Facebook Sign in with Twitter

in der Kirche ist auch Platz für Müde
komm und verweile, sei einfach da
lass Gottes Geist beten in dir
der weckt dich auf, stärkt dich zum Leben

.jahr
Vom 8. Dezember 2015 bis 20. November 2016 findet das von Papst Franziskus ausgerufene Heilige Jahr der Barmherzigkeit statt. Das Heilige Jahr steht unter dem Motto „Barmherzig wie der Vater“ (Lk 6,36). Das Wort aus dem Lukasevangelium lädt dazu ein, nach der Barmherzigkeit des Vaters zu leben und in maßloser Weise Liebe und Verzeihung zu schenken.

.
bg Kopie
gottesdienstordnung
.
Ministranten

Der Dienst als Ministrant beschränkt sich nicht nur auf die Aufgaben während einer Messe, ... weiter
Kirchenmusik

Seit 01.01.2006 steht der Kirchenchor nun unter der Leitung von Christina Hellmich …weiter
Stacks Image 1078
Stacks Image 1080
.
Gruppierungen

Im März 1995 fand sich erstmals eine Handvoll junger Väter zusammen, ... weiter
Liturgiekreisen

Der Begriff Liturgie bezeichnet Rituale zur Verehrung Gottes ... weiter
Katholisch werden

Unser Wort "katholisch" kommt aus dem Griechischen und bedeutet ...
weiter
Unsere Kirchen

Wenn wir über die Geschichte unserer St. Ursula Kirche berichten, müssen wir weit ...
weiter
Über uns

Vor dem Auge des Betrachters tut sich ein Netzwerk ... weiter
Trauerbegleitung

Willkommen ist jeder,  unabhängig von Alter, Geschlechtweiter
Christliches Brauchtum

Christliche Bräuche sind gelebter Glaube, der sich in wiederholbaren Formen und Handlungen ... weiter
Unser Glaube

Glaube ist die Triebfeder der Religion. Ihre zentrale Botschaft bezieht sie aus weiter

Erstkommunion & Eucharistie

Was feiern wir in der Eucharistie? Wie können wir die Wandlung von Brot und Wein in den Leib und das Blut Jesu Christi verstehen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt Benediktinerpater und Buchautor Anselm Grün.

Hat jeder einenSchutzengel?

Jeder Mensch hat einen, da ist sich Engelexperte und Benediktinermönch Anselm Grün sicher
Niemand ist allein und nur auf sich gestellt. Dein Schutzengel gibt dir Halt. Ihm kannst du alles anvertrauen. Er begleitet dich durchs Leben

Es gibt ein Leben nach dem Tod?

Liebe Mitchristen, die Tage wieder merklich kürzer und die Natur legt ihr prächtiges Farbenkleid des Sommers langsam wieder ab. Im November richten wir unseren Blick auf das, was viele gerne aus ihrem Leben verdrängen: den Tod und die Ewigkeit.

Interview mit Gott

Ich träumte, ich hätte ein Interview mit Gott. „Du willst als ein Interview mit mir machen?“, fragte mich Gott.
„Wenn du Zeit hast, Gott, gerne.“,
sagte ich.
Gott lachte… „Weißt du, meine Zeit ist die Ewigkeit. Also schieß los!“
Und ich fragte: Was verwundert dich am meisten, Gott, wenn du die Menschen betrachtest?“

Vom Paschafest zur Eucharistiefeier

Das Paschafest ist das erste der drei Hauptfeste im jüdischen liturgischen Kalender. Es dauert vom 14.-21. des Frühlingsmonats „Nisan“ und ist aufs Engste mit dem wichtigsten Ereignis in der Frühgeschichte Israels verknüpft, dem Auszug aus Ägypten.